SPD Innenminister Boris Pistorius als Gastredner im Dammer Gymnasium


Schulleiter Ludger Kässens, Innenminister Boris Pistorius und Studiendirektor Michael Hansen

Ilse Honkomp, die Vorsitzende vom SPD Ortsverein Damme, hatte den niedersächsischen Innenminister nach Damme gebeten und Boris Pistorius hat seine Zusage am 6. März 2019 in die Tat umgesetzt. Als Gastredner im Verlauf der im Gymnasium stattfindenden Europa-Woche konnte der SPD Innenmister zu den Schülerinnen und Schülern des elften und zwölften Schuljahrgangs sprechen.

Pistorius vertrat gewohnt deutlich seine Ansichten. Er steht klar für eine starke europäische Union. „Wir brauchen nicht weniger, sondern mehr Europa“, so lautete eine seiner Kernaussagen. Der Innenminister ließ erkennen, dass es keine einfachen Lösungen für viele aktuelle Fragen gibt. Populisten, die Nationalstaaten fördern und das europäische Parlament abschaffen wollen, liefern jedenfalls nicht die Lösungen für eine gute Zukunft. Solidarität ist gefragt, die Gemeinschaft zu schwächen ist keine Perspektive.
Viele Fragen aus dem Kreis der Schülerinnen und Schüler belebten die Diskussion.

Abschließend führte der Innenminister ein Gespräch mit den anwesenden Kolleginnen und Kollegen des Dammer Gymnasiums. Diese konnten so ihre Sorgen und Anliegen direkt einem Minister des Landtages mitteilen, was den Lehrerinnen und Lehrern sichtlich gefiel.